logo Kinderhaus St. Konrad

Frühstück

Die Frühstückszeit ist bei uns von großer Bedeutung, hier lassen wir uns nicht hetzen, denn eine gemütliche Atmosphäre ist uns während dem Frühstück besonders wichtig. Hier haben die Kinder Zeit, selbst tätig zu werden. Die Kinder teilen die Teller und Tassen aus. Die größeren Kinder haben die Möglichkeit ihre Brote selbst zu schmieren, da ist natürlich etwas Übung und Erfahrung erforderlich. Dafür stehen kleine Brotkörbe auf den Tischen bereit, ebenso ein angerichteter Käse- und Wurstteller. Für unsere Kleinen stehen belegte Brote auf Tellern zur Auswahl. Darauf haben selbstverständlich alle Kinder Zugriff. Außerdem sind kleine Wasser- und Teekannen auf den Tischen verteilt, damit sich die Kinder einschenken können.

Während unserem Frühstück sind die Kinder schon im vollen Gange und jeder darf mitwirken, selbstbestimmend und selbstwirksam sein. Aber es gibt auch helfende Hände für unsere ganz Kleinen in der Tischgemeinschaft, durch das prosoziale Handeln der älteren Kinder.

Wir Starten gemeinsam mit einem leckeren Frühstück in den Tag. Wir achten auf ein frisches und gesundes Frühstück. Wir bieten den Kindern verschiedene Käse- und Wurstsorten an, außerdem gibt es noch Frischkäse, Butter und vegetarische Brotaufstriche zur Auswahl. Während des Frühstücks steht für die Kinder immer frisches Obst und Gemüserohkost parat, hier dürfen sie sich jederzeit selbstständig bedienen. Da uns ein abwechslungsreiches Frühstück wichtig ist, gibt es hin und wieder Haferflocken mit Milch oder als Porridge mit Joghurt und leckeren Früchten. Bei Festen, darf es schon mal ein besonderes Frühstück sein.

Das Frühstück wird von uns frisch gekauft und vorbereitet. Darauf achten wir, dass wir unsere Produkte regional vom Bäcker und Metzger beziehen. Damit ein so vielfältiges Frühstück den Kindern angeboten werden kann, ist eine extra Verpflegungspauschale notwendig.

Getränke

Wasser und Tee erhalten alle Kinder vom Kinderhaus.

Genussvoll Mittagessen

Auch beim Mittagessen sitzen wir in einer großen Tischgemeinschaft. Hierbei ist uns genauso wichtig, dass die Kinder diese Zeit aktiv und selbstbestimmend mitgestalten. Das heißt, wie schon beim Frühstück, dass die Kinder mit einbezogen werden. Indem sie die Teller austeilen, die Lätzchen zum Tisch bringen, sich das Essen selbst nehmen und schließlich auswählen, welche Esskomponenten sie probieren möchten. Ein ganz wichtiger Aspekt ist hierbei, es wird kein Kind gedrängt, etwas zu probieren, wenn es nicht möchte. Dies ist uns, von ganz großer Bedeutung und Wichtigkeit in unserer pädagogischen Arbeit.

Wir beziehen unser Mittagessen von dem biozertifizierten Caterer Vera´s Vitaminreich. Sie legen Wert auf ein spezielles kleinkindgerechtes Krippenessen, in Form von kleineren Nudeln, Klößen, und Fleischstückchen in Soßen und vieles mehr.

Wir nehmen Rücksicht auf Allergiker, Lebensmittelunverträglichkeiten, verschiedene Religionen und Vegetarier. Bitte informieren Sie unseren Caterer Vera´s Vitaminreich rechtzeitig. Eine Liste über Allergene und Inhaltsstoffe können hier eingesehen und jederzeit beim Küchenpersonal nachgefragt werden.

Preis aktuell pro Essen: 3,30 €

Für die Bestellung des Mittagessens, gehen wir innovative Wege: kitafino, eine Plattform rund um das Thema Essenbestellung in Kindergärten.

Während dem Essen stehen die Bedürfnisse und Ressourcen jedes Kindes an erster Stelle, denn jedes Kind soll die Erfahrung machen, dass der Esstisch ein Ort der Freude und des Genießens ist.

Mahlzeiten in der Krippe ermöglichen somit vielfältiges und ganzheitliches Alltagslernen. Sie bedeuten demnach weit mehr als Essensversorgung und (gesunde) Ernährung. Sie ist immer bedeutende pädagogische Zeit. Sie ist Beziehungszeit zu den Speisen, zu sich selbst und zu denen, mit denen gegessen wird. Die Essenssituation bietet vielfältige Sprachanlässe, motorische Übung und Training sozialer Interaktion. Sie ist verknüpft mit Emotionen und steckt voller gelebter Anschauungen und Werte -ob bewusst oder unbewusst.

Kinder sollen die Essenssituationen als etwas genußvolles Erleben.

­